Menü öffnen

Bad Sooden-Allendorf. Mit zwei Titeln und zwei dritten Plätzen kehrte die vierköpfige Delegation der Melsunger Leichtathleten von den nordhessischen Hallenmeisterschaften aus Bad Sooden-Allendorf recht erfolgreich zurück. Wenn man bedenkt, dass einige MT-Leistungsträger wie Sophia Hog, Katharina Wagner, Rabea Pöppe, Jan Ullrich oder Luis Andre die Reise in die Kurstadt an der Werra nicht antreten konnten, konnte man im Melsunger Lager zufrieden sein.

Melsungen. Auch in der Jugend der U16 stellte die Melsunger Turngemeinde bei den Kreis-Hallenmeisterschaften das erfolgreichste Team im Schwalm-Eder-Kreis. Von den 21 Wettbewerben holten sich die Bartenwetzer sieben Siege, sieben zweite und vier dritte Plätze. Auf den nächsten Rängen folgten Borken (4/2/2), Gensungen (3/0/2), Steinatal (2/3/2), Geismar (2/2/1), Remsfeld (2/0/2) und der ESV Jahn Treysa (0/1/0).

Melsungen. Die Hallenmeisterschaften für den Schwalm-Eder-Kreis, die am Wochenende in der Melsunger Stadtsporthalle ausgetragen wurden, standen ihren Vorgängern in nichts nach.

Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.02.2018