Menü öffnen

Nach einer erfolgreichen Saison in der Landesliga I mit dem Sieg beim abschließenden Wettkampf in Melsungen, entschied sich die KTV Fulda, an der Relegation zur Regionalliga teilzunehmen.

Traditionell folgt auf die Gaunachwuchsrunde ein Wettkampf der „großen“ Turnerinnen und Turner, die also dem Nachwuchs mehr oder weniger lang entwachsen sind. Vier Pokale durften unsere Mädchen und Jungen mit nach Hause nehmen, in jeder Wettkampfklasse, in der wir gestartet sind, stand auch jemand auf dem Podium, und es keinen letzten Platz.

Für die Turnerinnen und Turner im Nachwuchsbereich stand der letzte Wettkampf des Jahres auf dem Kalender. Der zweite Wettkampf der Gaunachwuchsrunde sollte zeigen, wie sich die Leistungen unserer Mädchen und Jungen übers Jahr entwickelt haben. Die Teilnahme hatten wir den meisten freigestellt. Letzten Endes fuhren 17 Turnerinnen und zwei Turner in den Knüll.

Nachdem der Hessische Turnverband lange keinen Ausrichter finden konnte, übernimmt unsere Turnabteilung kurzfristig die Ausrichtung der Hessischen Mannschaftsmeisterschaften im männlichen Gerätturnen.

Dillenburg war ein gutes Pflaster für nordhessische Turnerinnen. Bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften lieferten sich die Turnerinnen der KTV Fulda, angeführt von Ruby und Naomi van Dijk (Melsungen), ein Kopf-an-Kopf-Duell mit dem Quartett des FTSV Heckershausen. Im Landesfinale der LK 1 konnten beide Mannschaften jeweils zwei Geräte für sich entscheiden.

Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.12.2017