Menü öffnen

Für Ruby und Naomi van Dijk stand am Samstag der nächste Wettkampf im Rahmen ihres Projektes „DM-Quali“ auf dem Plan. Beim 13. Spieth-Cup in Berkheim (Esslingen) turnten beide jeweils ihren ersten kompletten Vierkampf unter Wettkampfbedingungen seit März.

Der dritte Wettkampf in der 2. Bundesliga für die KTG Hannover führte Naomi und Ruby van Dijk ins schwäbische Monheim. Es kam wieder an jedem Gerät zu einem direkten Vergleich mit der KTV Dortmund.

An Spannung nicht zu überbieten war der zweite Wettkampf in der 2. Turn-Bundesliga in Waging am See. Naomi und Ruby van Dijk waren wieder als Gerätespezialistinnen im Aufgebot der KTG Hannover.

Ruby und Naomi haben sich für dieses Jahr das Ziel gesetzt, gemeinsam die Deutschen Meisterschaften am 29. und 30. September zu erreichen, nachdem Ruby letztes Jahr zwar die Qualifikationspunktzahl erreicht hat, aber nicht zu den DM zugelassen wurde. Auf dem Weg dorthin absolvieren die beiden neben den Bundesligawettkämpfen einige Mehrkämpfe, um ihre Übungen zu optimieren und damit sich die Kampfrichterinnen ein Bild von ihnen machen können.

Die Gaumeisterschaften waren für die meisten unserer Aktiven der erste Wettkampf nach einer viermonatigen Pause. Im Mai stehen die Hessischen Landesfinals an, und für diese sollten sich möglichst viele Mädchen qualifizieren. (Bei den Jungen verfolgen wir das Ziel nur mit einem Turner.)

Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.05.2018
';