Menü öffnen

Rope Skipping: Hessischer Nachwuchslandeswettkampf 2017

Seeheim, 13.05.2017

 

v.l. Lara Pfeiffer, Elina Vavenkov und Jeanne Krüger
v.l. Lara Pfeiffer, Elina Vavenkov und Jeanne Krüger

 


Der Nachwuchswettkampf auf hessischer Ebene ist ein sehr beliebter Wettkampf für Einsteiger.
Dieses Jahr starteten insgesamt 160 Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen aus Hessen.

Die Wettkampfform E4F ist für die fortgeschrittenen Springer etabliert worden. Dort bewältigt man drei Speed-Disziplinen und einen "kurzen" Freestyle von 45 Sekunden.

In der AK 3 (12-14 Jahre) belegten Lara Pfeiffer den 16. Platz und Jeanne Krüger den 8. Platz.
Elina Vavenkov holte die Silbermedaille nach Melsungen mit knappem Abstand zum ersten Platz!

Rope Skipping: Bundesfinale 2017

Mannheim, 29.04.2017

Glänzende Leistung beim Bundesfinale

Zwei Melsunger Skipperinnen fuhren am letzten Samstag im April nach Mannheim-Seckenheim, um erste Erfahrungen auf Bundesebene im Wettkampfgeschehen zu sammeln.

Dana Pollok und Emma Rohde starteten bei der Altersklasse 12-14 Jahre und gingen mit 51 weiteren Springerinnen aus ganz Deutschland an den Start. Morgens begann der Wettkampf mit den Speeddisziplinen um 10 Uhr in der Richard-Möll-Halle. Die Melsungerinnen machten stark auf sich aufmerksam, denn sie hatten die besten Speedwerte (Schnelligkeit die auf Zeit gezählt wird). In einem Ranking nach diesen Werten, mussten sie nun bis 17 Uhr warten, bis sie an der Reihe waren um die letzte Disziplin, den Freestyle, zu zeigen.
Der Freestyle ist eine „Kür“ in der man Akrobatik mit technischen Elementen und Kreativität zeigt. Besonders attraktiv ist dieser Teil, denn er wird auf Musik ausgeführt und ist für den Zuschauer die interessante Disziplin. Auch für den Wettkämpfer ist die Disziplin immens wichtig, denn sie macht die Gesamtwertung zu 50% aus.
Dana und Emma hielten sich tapfer bis zum Ende, wobei Dana mit ihren Stärken Sprungkraft und Akrobatik auftrumpfte.
Letztendlich konnte Emma einen souveränen 24. Platz mit 1772,5 Punkten erkämpfen, damit ließ sie mehr als die Hälfte Deutschlands bester Springerinnen hinter sich.
Dana strahlte auf dem Siegerpodest, sie erhielt die Bronzemedaille mit 2034,3 Punkten. Zusätzlich gewann sie noch den Ehrenpokal für die beste Speedwertung in ihrer Altersklasse.
Der Melsunger Nachwuchs kann somit von weiteren Erfolgen berichten und wir blicken nun auf das Deutsche Turnfest in Berlin, wo die Deutschen Einzelmeisterschaften ausgetragen werden.

v.l. Dana Pollok und Emma Rohde
v.l. Dana Pollok und Emma Rohde

Rope Skipping: Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2017

Göttingen, 19.03.2017

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Rope Skipping 2017 fanden am 19.03.2017 in der Sparkassen-Arena in Göttingen statt.

Unser Nachwuchs-Team AK 12-14 mit Naomi Schleider, Katharina Laabs, Emma Rohde und Dana Pollok hat eine solide Leistung gezeigt und damit den 4. Platz belegt.
Das zweite Team erreichte in der Altersklasse 15-17 den 8. Platz.

Dort nahmen Julia Langhorst, Mina Haupt, Lea Schröder, Selina Kördel und Marie Gotschy teil.

Teams der DMM 2017
Teams der DMM 2017

(v.l. Selina Kördel, Julia Langhorst, Lea Schröder, Marie Gotschy, Mina Haupt, Dana Pollok, Emma Rohde, Naomi Schleider und Katharina Laabs)

Rope Skipping: Gold und Bronze für Melsunger Teams

Hessische Mannschaftsmeisterschaft in Hanau, 18.02.2017

 

 









Unsere Melsunger können auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken:

3. Platz von dem AK15-17 Team mit Mina, Selina, Lea, Julia und Marie (Foto v.l.)

1. Platz von dem AK12-14 Team mit Dana, Emma, Naomi und Katharina (ab 6te v.l.) Das Team hat sich den Titel des Hessenmeisters erkämpft!

Beide Teams sind für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 18.&19. März in Göttingen qualifiziert.

 

Rope Skipping: Ehrung der Besten

Jahreshauptversammlung, 17.02.2017

Ehrung der Rope Skipper der Melsunger Turngemeinde/Jahreshauptversammlung:
v.l. Lea Schröder, Julia Langhorst, Eric Seeger, Lisa Scholdei und Anna Trulley (es fehlt: Dana Pollok)

Lea, Julia und Dana wurden für ihre Zweit- und Drittplatzierungen bei dem Landesfinale geehrt.
Eric Seeger, Weltmeister im Triple Under, wurde zum wiederholten Mal zum Sportler des Jahres ernannt.
Lisa wurde für ihre sportlichen Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften geehrt, zusammen mit Trainerin Anna wurden die beiden zusätzlich für die 25-jährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet.
Gratulation an alle für das erfolgreiche Jahr 2016!

Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.05.2017