Menü öffnen

MT - ein Verein mit Tradition

In der Zeit nach der Revolution von 1848 setzt sich eine neue Idee von Turnvereinen durch. War das Turnen in der Zeit der Restauration zu einer nationalen und politischen Angelegenheit verengt, Turner waren „teutsch“ (national) gesinnt. Deshalb auch die Turnsperre.

Die erst um 1860 und danach gegründeten Vereine waren Bürgervereine, d.h. Turnen im Verein war neben der Leibeserziehung auch Ausdruck des Aufbegehrens des allmählich erstarkenden liberalen Bürgertums. Das bewegte auch 38 Melsunger Bürger im Jahre 1861, einen Verein zu gründen, die Melsunger Turngemeinde. Wie viele Vereine dieser Zeit trug auch die Turngemeinde Wesentliches zur Entwicklung des Vereinsturnens und des beginnenden fachlichen Wettkampfwesens bei. Bis in unsere Zeit ist dies die Plattform ihres Bemühens geblieben. Bereitstellung eines breiten Angebotes vielseitiger Leibesübungen und Schaffung von Möglichkeiten zur Teilnahme am leistungsorientierten Wettkampfsport, und das für alle Bürger jeden Alters. Strukturen haben sich verändert und sich den geänderten Ansprüchen angepasst, geblieben ist aber die Idee: Turnen und Sport im Verein sind am schönsten.

Helmut Boucsein

Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.05.2017